Pressemitteilung

 

Das Familienzentrum Aurich kennen lernen, sich orientieren und wohlfühlen
Aurich, 23. August 2016

Das Familienzentrum Aurich hat im vergangenen Jahr die Türen das erste Mal geöffnet. Bei vielen Auricher Bürger/innen ist das Familienzentrum Aurich schon bekannt. Jedoch werden immer wieder Fragen gestellt, was das Familienzentrum eigentlich ist und „was man hier machen kann“. Um die Orientierung zu vereinfachen, hat sich das Familienzentrum etwas Neues überlegt:

Das Familienzentrum Aurich hat mit vielen aktiven Vereinen, Institutionen und Ehrenamtlichen im Haus den ersten Imagefilm gedreht und nun auch auf youtube und der Homepage veröffentlicht. Der Film dient dazu, dass sich die Bürger/innen der Stadt Aurich einen Einblick in die Vielfältigkeit der Angebote und Räumlichkeiten verschaffen können. So soll die Möglichkeit gegeben werden, die Vereine und aktiven Ehrenamtlichen im Familienzentrum Aurich ein Stück näher kennen zu lernen.

Gedreht wurde der erste Imagefilm des Familienzentrums Aurich gemeinsam mit Vereinen und Institutionen wie Amnesty International, der Auricher Flüchtlingshilfe, Bühnenkunst Aurich, dem Betreuungswerk Aurich e.V., AntiRost e.V., BIBA, dem Behindertenbeirat der Stadt Aurich, dem Weissen Ring, dem MGV Frisia, dem BVN - Blindenverband Niedersachsen, LLiO - Lesbisch Leben in Ostfriesland, LAND LuST e.V., der Spielegruppe Ludo, der Kindertagestätte Pinguin e.V., dem Mütter- und Frauenzentrum e.V. und vielen weiteren Ehrenamtlichen, die das Angebot des Familienzentrums Aurich präsentieren.

Um auch vor Ort eine bessere Ansprechbarkeit zu schaffen, betreuen seit Anfang Juli Gastgeber/innen das Bistro in den Vormittags- (9 bis 11.30 Uhr) und Nachmittagszeiten (14.30 bis 17 Uhr). Das Bistro hat von 9 bis 17 Uhr geöffnet, der Mittagstisch wird weiterhin über den Betreiber des Soppenhus (Uwe Onken) bereitgestellt. Die Gastgeber/innen helfen den Bürger/innen der Stadt Aurich sich im Familienzentrum Aurich zu orientieren und stehen für Fragen zu Angeboten etc. zur Verfügung. Außerdem kümmern sie sich um die Vereine und Ehrenamtlichen im Haus, die die Angebote durchführen.

Durch diese neuen Maßnahmen wird das Familienzentrum Aurich noch mehr zu einer Anlaufstelle und einem Treffpunkt für Begegnungen für die Auricher Bürger/innen, getreu dem Motto des Familienzentrums Aurich: „Von Mensch zu Mensch“.

Gruppenfoto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





Kontaktperson:
Familienzentrum Aurich
Sandra Grau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04941-6 97 68 60



 


Adresse/Kontakt:

Familienzentrum Aurich
Jahnstraße 2
26603 Aurich
Tel.: 04941-69 76 860
info@familienzentrum-aurich.de
 
 
 


facebook gr
    Träger - Stadt Aurich - Die Stadt im Herzen Ostfrieslands

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok